Skiclub Gerhausen

Herbstfest

1. Vorsitzende Ute Semmler-Lutz, sitzend Herrmann Nepper, Martin Pöhler, Bernhard Dussler, Gerd Buck, Thomas Buck, Ulrich Wasiak, Jürgen Eissler, Gerhard Bohnacker, Gerlind Finkel, Max Packeiser, Rudolf Walzer, Wilhelm Bohnacker, Dieter Buck, Reiner Striebel und Michael Cieszewski

Gerd Buck ist Ehrenmitglied

Bei der Herbstfeier des Ski-Club Gerhausen am 30. Oktober ernannte die Vorsitzende Ute Semmler-Lutz Gerd Buck zum Ehrenmitglied. Durch seine jahrelangen Dienste und Verdienste in den verschiedensten Funktionen wurde ihm diese Ehre zu teil. Daneben wurden weitere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Mit einem zünftigen Vesper ging die Herbstfeier im schön dekorierten Vereinsheim los. Das Heim war sehr gut gefüllt, sodass mit Bierbänken nach gestuhlt werden musste. Zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden Bernhard Dussler nahm Ute Semmler- Lutz die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vor. Sage und schreibe 60 Jahre im Verein ist Herrmann Nepper. Bereits kurz nach der Vereinsgründung 1952 eingetreten, hat der die Geschicke des Vereins stets begleitet und aktiv an den Angeboten teilgenommen. Heute besucht er regelmäßig den Seniorenstammtisch. Zum nicht alltäglichen Jubiläum gab es einen Geschenkkorb.

50 Jahre dabei sind Gerhard und Wilhelm Bohnacker, Gerlind Finkel, Helmut Schwarzenbolz der leider nicht teilnehmen konnte, Rudolf Walzer und Ulrich Wasiak. Gerhard Bohnacker war jahrelang zusammen mit seiner Frau Hüttenwart auf der Schöllalpe und inzwischen starten seine Enkel im Rennteam des SCG. Als Leiterin der Skischule und Ausschussmitglied hat Gerlind Finkel zahlreiche Verdienste für den Verein und seinen Nachwuchs. Rudolf Walzer war beim Umbau der Schöllalpe am Grünten sehr aktiv dabei. Die Geehrten erhielten die Vereinsnadel mit goldenem Lorbeerkranz und ein Bild vom alten Kirchle in Gerhausen.

Das 40-jährige konnten Dieter Buck, Jürgen Eissler und Reiner Striebel feiern. Dieter Buck war bis im letzten Jahr erfolgreicher Sportwart, Jürgen Eissler ist aktueller Oberhüttenwart und Reiner Striebel war über 10 Jahre 2. und dann 14 Jahre 1. Vorsitzender des Vereins. Als Dankeschön gabs einen Glaskrug mit Widmung im Zinndeckel. Ebenfalls 40 Jahre dabei ist Hüttenwart Ulrich Bauder, der jedoch nicht anwesend sein konnte.

Ein viertel Jahrhundert im Verein sind der Technische Leiter Max Packeiser, Renn-Trainer Thomas Buck, Ilse Buck, Rainer Buck, Corinna Kummer, Skilehrer Michael Cieszewski und Martin Pöhler. Neben anerkennenden Worten gab es die silberne Vereinsnadel sowie den Vereinskrug bzw. die Vereinsvase. Höhepunkt der Ehrungen war jedoch die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Gerd Buck. Seit seiner ersten Teilnahme beim Jugendskitag 1962 hat sich Gerd Buck im Verein in nahezu allen Bereichen engagiert. Immer wenn es etwas zu tun gibt, steht er bereit und hilft dem Verein ehrenamtlich. Zunächst Rennläufer, dann Trainer und Sportwart, langjähriges aktives Mitglied im Ausschuss und die Tätigkeit als Hüttenwart hat er gerne übernommen. Seine Zuverlässigkeit und Tatkraft zeichnen ihn besonders aus.

Zum Start des gemütlichen Teils lief das Duo Living Harmony zu Höchstform auf. Nina Stemann und Petra Roth verstanden es, in kurzweiliger Art ihr Publikum mitzunehmen. Da mussten natürlich zwei Zugaben für das begeisterte Publikum her. Insgesamt eine sehr gelungene Herbstfeier des SC Gerhausen. Vorzumerken ist der Skiflohmarkt in der Turnhalle der Karl-Spohn Realschule am 21. November. (rs)